Log In  |  New User    DeutschEnglish
  VDA QMC Home Page Shopping Basket (0) 0.00EUR   
  Webshop Home / VDA Publications / German / Band 6
VDA - QMC
  • Quality requires Individuality

  • Quality requires Trust

  • Quality requires Sustainability

  • Quality requires Cooperation

  • Quality requires Team Spirit

  • Quality requires Ideas

  • Quality requires Perseverance

 
Advanced Search
VDA Publications (65)
  › German (35)
  › English (30)
  › Chinese
  › Russian
  › Other
VDA E-Books (66)
ISO/TS 16949 Publications (3)
Forms
Posters (14)

PDF Download Subscription Service
Popular Products
Popular Products within German
 
01.Band 6 Teil 03
02.Band 2 - PPF
03.Reifegradabsicherung für Neuteile 2. Auflage
04.Band 6 Teil 05
05.Schadteilanalyse Feld
 
Other Popular Products
 
01.IATF-Zertifizierungsvorgaben zur ISO/TS - 4. Ausg.
02.IATF - ISO/TS 16949:2009
Band 6
25.00EUR
Band  6

Band 6 Grundlagen für Qualitätsaudits - Zertifizierungsvorgaben für VDA 6.1, VDA 6.2, VDA 6.4 auf Basis der ISO 9001 / 5. Auflage 2008

Kurzbeschreibung zum VDA Band 6 "Grundlagen für Qualitätsaudits"

 

5. überarbeitete Auflage, 2008

Die neue Auflage wurde grundlegend überarbeitet. Dabei wurden neben Anpassungen und Aktualisierungen insbesondere die Kapitel Zertifizierungsvorgaben und Qualifikation von Auditoren neu gestaltet. Die bisherige Möglichkeit der Ausstellung einer VDA Urkunde wurde gestrichen.

Diese 5. Auflage ersetzt zum 01. Januar 2009 die 4. Auflage aus dem Jahr 2006 vollständig.

 

Inhaltsverzeichnis         

1

VDA-Strategie für Qualitätsmanagement in der Automobilindustrie

2

Qualitätsmanagementsysteme

2.1

Regelwerke der Automobilindustrie

2.2

Dokumentation eines QM-Systems

2.3

Prozesseigner

3

Auditierung im Qualitätsmanagement

3.1

Systemaudit

3.2

Prozessaudit

3.3

Produktaudit

3.4

Unterschied System-, Prozess- und Produktaudit

3.5

Audittypen

3.6

Geltungsbereich der VDA-Regelwerke 6.1, 6.2 und 6.4

3.6.1

VDA 6.1

3.6.2

VDA 6.2

3.6.3

VDA 6.4

4

Zertifizierungsvorgaben für 3rd party Audits nach VDA 6.1, VDA 6.2 bzw. VDA 6.4

4.1

Rahmenbedingungen

4.1.1

Unternehmensspezifische Abgrenzungen

4.1.2

Bestimmung des Auditumfangs

4.1.2.1

Umfang des Zertifizierungs- / Re-Zertifizierungsaudits

4.1.2.2

Berechnung der Audittage

4.1.2.3

Konzern-Auditschema

4.1.2.4

Mögliche Reduzierungen

4.1.2.5

Übernahmeaudit / Wechsel der Zertifizierungsgesellschaft

4.1.2.6

Kombinationsaudits mit ISO/TS 16949

4.1.2.7

Kombinationsaudits mit nicht-automotiven Standards (z.B. ISO 14001 / OHSAS / ISO 18001 oder ähnlich)

4.1.2.8

Weitere Bestimmungen

4.2

Auswahl der Auditoren

4.3

Vorgehensweise bei der Auditdurchführung

4.4

Erteilung der Zertifikatsergänzung

4.5

Inhaltliche Vorgaben für eine Zertifikatsergänzung

4.6

Aufrechterhaltung der Zertifikatsergänzung

4.7

Abweichungsmanagement u. Dezertifizierungsprozess

4.8

Geschäftsstellen-Audit (GA) und Witness-Audit (WA)

5

Qualifikation von Auditoren

5.1

3rd party Auditor (VDA 6.1, VDA 6.2 oder VDA 6.4)

5.1.1

3rd party Auditor nach VDA 6.1

5.1.2

3rd party Auditor nach VDA 6.2

5.1.3

3rd party Auditor nach VDA 6.4

5.1.4

Zulassung von 3rd party Auditoren

5.2

Aufrechterhaltung (Verlängerung) der Qualifikation für 3rd party Auditoren (VDA 6.1, VDA 6.2 oder VDA 6.4

5.2.1.

Nachweis des Gültigkeitszeitraumes

5.2.2.

Nachweis der Auditerfahrung und Qualifizierung

5.3

2nd party Auditor (VDA 6.1, VDA 6.2 oder VDA 6.4)

5.4

1st party Auditor (VDA 6.1, VDA 6.2 oder VDA 6.4)

Tell someone you know about this product.