Log In  |  New User    DeutschEnglish
  VDA QMC Home Page Shopping Basket (0) 0.00EUR   
  Webshop Home / VDA Publications / German / Band 12
VDA - QMC
  • Quality requires Individuality

  • Quality requires Trust

  • Quality requires Sustainability

  • Quality requires Cooperation

  • Quality requires Team Spirit

  • Quality requires Ideas

  • Quality requires Perseverance

 
Advanced Search
VDA Publications (64)
  › German (34)
  › English (30)
  › Chinese
  › Russian
  › Other
VDA E-Books (66)
ISO/TS 16949 Publications (3)
Forms
Posters (14)

PDF Download Subscription Service
Popular Products
Popular Products within German
 
01.Band 6 Teil 03
02.Band 2 - PPF
03.Reifegradabsicherung für Neuteile 2. Auflage
04.Band 6 Teil 05
05.Schadteilanalyse Feld
 
Other Popular Products
 
01.IATF-Zertifizierungsvorgaben zur ISO/TS - 4. Ausg.
02.IATF - ISO/TS 16949:2009
Band 12
50.00EUR
Band 12

Band 12 Prozessorientierung / 1. Auflage 2002

Kurzbeschreibung zu VDA Band 12

 

Mit Prozessorientierung meinen wir, Vorgehensweisen und Abläufe in einem vernetzten System marktgerecht zum ganzheitlichen Unternehmenserfolg auszurichten und die Chancen der Evolution zuerkennen und zunutzen. Jedes Unternehmen wird durch diese Vorgehensweise letztendlich zu seinem eigenen Erfolg beitragen.
Die Qualität der Prozesse beeinflusst die Kundenbegeisterung, Mitarbeitermotivation und letztendlich die Ergebnisse des Unternehmens. Prozesse werden dabei nicht nur als wiederkehrende Tätigkeiten in den technischen Bereichen der Produktphasen Entwicklung, Produktion und Vermarktung verstanden, sondern berücksichtigen alle Wechselwirkungen zwischen Kunden, Mitarbeitern, Führung und allen Interessenspartnern. Hierbei gilt es nicht nur die Prozesse stabil, wirtschaftlich und mit technologischer Kompetenz zu betreiben, sondern entsprechend der strategischen Ausrichtung so zu gestalten, dass sie den veränderten Anforderungen und Bedingungen angepasst werden können und nachhaltig zum Unternehmensergebnis beitragen.
Um dieses zu erreichen, ist im gesamtem Unternehmen eine Prozessorientierung erforderlich, welche das Denken und Handeln Aller in vernetzten Abläufen ebenso voraussetzt wie das Nachdenken und in Frage stellen der eigenen Tätigkeiten. Prozessorientierung soll die Prozesse für Veränderungen öffnen und nicht die vorhandenen Abläufe zementieren.

 

Inhaltsverzeichnis

 

1

Prozessorientierung –Eine Chance?

1.1

Was ist ein optimaler Prozess?

1.2

Über die Prozessoptimierung zur Gewinnmaximierung

1.3

Prozessorientierung

2

Wo stehen wir?

2.1

Sichtweise des Unternehmens

2.2

Blickrichtung Systeme und Prozesse

2.3

Marktorientierte Sichtweise

2.4

Gemeinsamkeiten

3

Wo wollen wir hin?

4

Was ist notwendig?

4.1

Rahmenbedingungen

4.2

Prozessentwicklungsstufen

5

Wie gehen wir vor?

5.1

Grundlagen

5.1.1

Strukturen

5.1.2

Rollen

5.1.3

Leistungsbewertung und Verbesserung von Prozessen

5.1.4

Prozessdarstellung

5.1.5

Prozessmanagement

5.2

Firmenspezifische Planung

5.2.1

Vorgehensweise

5.2.2

Organisation

5.2.3

Informationstechnologie (IT)

5.2.4

Training/Coaching

5.2.5

Planungsfreigabe/Kick-off

6

Wie setzen wir um?

6.1

Detaillierte Prozessbeschreibungen und –modellierung

6.2

Pilotphase

6.3

Gesamteinführung

7

Wie messen wir den Erfolg?

7.1

Einleitung

7.2

Was ist Erfolg?

7.3

Zusammenhang Prozessergebnisse und Unternehmenserfolg

7.4

Beispiele für Kennzahlen

7.5

Kennzahlensysteme

7.5.1

DuPont-Kennzahlen-System

7.5.2

Die Balanced Scorecard

7.6

Prozesse mit Hilfe von Kennzahlen optimieren

8

Wie geht es weiter?

8.1

Verbesserungsprozess

8.2

Innovationsprozess

8.3

Ausblick

9

Was gibt es an Hilfestellungen?

9.1

Hilfestellung

9.2

Analyse

10

Beispiele

Tell someone you know about this product.