VDA 810-002 (11/2020)

€186,00
Preise exkl. MwSt. 
VDA 810-002: RSG-E30 - Testkraftstoff Spezifikation / Test Fuel Specification (Version 11/2020) - Gruppenlizenz (group license), AGB (GTC) Art. 10, 2

Die Qualität dieses Erprobungskraftstoffs für Benzineinspritzsysteme ist grenzlagig definiert und deckt weltweit Ottokraftstoffe bis zu einem Ethanolgehalt von 30 Volumenprozent [% (V/V)] ab. Die Spezifikation basiert auf der brasilianischen Resolução ANP N° 807, 2020, den europäischen EN 228 und der amerikanischen Kraftstoffnormen ASTM D 4814, sowie Fuel Survey Daten von 2014 bis 2017.

Bei der Festlegung der Grenzwerte für Kraftstoffeigenschaften wurden die maximal zulässigen Grenzwerte derobengenannten Anforderungsnormen berücksichtigt. Bei speziellen Eigenschaften, die in den Anforderungsnorm nicht spezifiziert sind, sind die 90 % Quantile der Felddaten zu Grunde gelegt.

RSG-E30 Sommer (2017.1) Risk Safeguarding Gasoline – E30 Sommer (Version 2017.1)

RSG-E30 Winter (2017.1) Risk Safeguarding Gasoline – E30 Winter (Version 2017.1)

RSG-E30 ist ein Testkraftstoff für Kraftstoffmärkte mit Ethanolanteilen bis zu 30 Volumenprozent (z. B. Brasilien) und wird für Erprobungen mit und ohne Verbrennung eingesetzt. Das Medium ist für Dauerläufe in Komponenten- und Motorenprüfständen sowie für Fahrzeugerprobungen vorgesehen.

Es sind zwei Sorten definiert, und eine Sommerqualität für warme Klimazonen sowie eine Winterqualität für gemäßigtes Klima.

Zur Absicherung spezieller Risiken können optionale Zusatzkomponenten eingesetzt werden, die in Feldkraftstoffen als Additiv oder als Verunreinigungen enthalten sein können.