VDA 231-300 (07/2022)

€160,00
Preise exkl. MwSt. 
Digitaler Datenaustausch in der werkstofflichen Bemusterung unter Berücksichtigung der 3D-Daten / Digital data exchange in material sampling taking into account 3D data - Gruppenlizenz (group license), AGB (GTC) Art. 10, 2 - Language of the document German and English

Bei Bemusterungsprozessen werden Daten zwischen der Zulieferkette und OEMs ausgetauscht. Die Vorgabe der Formate und die Art der Übertragung der zu liefernden Daten erfolgt abhängig vom jeweiligen OEM und der Tier Lieferkette.

Zweck dieser Empfehlung ist es, die Grundlagen für eine OEM- und Tier-übergreifende Standardisierung und Digitalisierung der werkstofflichen Bemusterung zu legen.

In einem ersten Schritt wird in dieser Empfehlung das standardisierte Beschreiben und Einbetten der Werkstoff- und Oberflächenanforderungen in den 3D-Datensatz beschrieben. Hierfür wird das CAD-neutrale Datenformat „JT“ verwendet, gemäß ISO-14306 und DIN SPEC 91383.