VDA 260 (04/2007)

€120,00
Preise exkl. MwSt. 
VDA 260: Bauteile von Kraftfahrzeugen Kennzeichnung von Werkstoffen (Version 04/2007) - Gruppenlizenz (group license), AGB (GTC) Art. 10, 2

Attention: This is the german version of this recommendation!

Das Werkstoffblatt dient der Kennzeichnung von Werkstoffen, aus denen Kraftfahrzeugbauteile hergestellt sind. Zweck dieses Werkstoffblattes ist es, Mindestanforderungen zur Identifizierung des Werkstoffes festzulegen. Dabei wird auf bestehende Normen zurückgegriffen, die Kurznamen und Kennzeichnungen für Werkstoffangaben in der allgemeinen Technik regeln. Hierdurch sollen die Voraussetzungen geschaffen bzw. verbessert werden für:
• die sortenreine Trennung von Werkstoffen zur Wiederverwertung und Entsorgung,
• die Aufbereitung wieder verwertbarer Stoffe,
• die Ver- und Bearbeitung von Teilen im Reparaturbetrieb,
• die Vermeidung unterschiedlicher Werkstoffkennzeichnungen.

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

VDA 231-106 (01/1997)

VDA 231-106: Werkstoff- Klassifizierung im Kraftfahrzeugbau . Aufbau und Nomenklatur / Material classification in motor vehicle construction Structure and nomenclature (Version 01/1997) - Gruppenlizenz (group license), AGB (GTC) Art. 10, 2
€60,00 Preise exkl. MwSt. 

VDA 233-102 (06/2013)

VDA 233-102: Zyklische Korrosionsprüfung von Werkstoffen und Bauteilen im Automobilbau / Cyclic corrosion testing of materials and components in automotive construction (Version 06/2013) - Gruppenlizenz (group license), AGB (GTC) Art. 10, 2
€140,00 Preise exkl. MwSt. 

VDA 232-101 (02/2015)

VDA 232-101: Globale Liste für deklarationspflichtige Stoffe im Automobilbau - Deutsche Fassung der "Global Automotive Declarable Substance List (GADSL)" (Version 02/2015) - Gruppenlizenz (group license), AGB (GTC) Art. 10, 2
€120,00 Preise exkl. MwSt.