VDA 231-106 (01/1997)

€60,00
Preise exkl. MwSt. 
VDA 231-106: Werkstoff- Klassifizierung im Kraftfahrzeugbau . Aufbau und Nomenklatur / Material classification in motor vehicle construction Structure and nomenclature (Version 01/1997) - Gruppenlizenz (group license), AGB (GTC) Art. 10, 2

Die Klassifizierung nach dieser Empfehlung gilt für Werkstoffe und Werkstoffverbunde in Kraftfahr­zeugen, deren Anhängern sowie für Teile, die für diese Fahrzeuge verwendet werden.

Sie stützt sich auf die herkömmlichen Bezeichnungen der Werkstoffe; nach Bedarf werden auch neue Bezeichnungen verwendet.

Die Klassifizierung dient der eindeutigen Zuordnung der Werkstoffe und Werkstoffverbundteile in eine überschaubare Struktur und folgenden Zwecken:

-    die Vergleichbarkeit unterschiedlicher Fahrzeuge in Hinblick auf die verwendeten Werkstoffe

-    die Ermittlung von Werkstoffanteilen im Hinblick auf die gesetzlich vorgeschriebenen Quoten für die Kraftfahrzeugverwertung

-    die Einstufung der Werkstoffangaben aus dem „Materialdatenblatt" für Bauteile der Lieferanten